Griff am Geschirr und Halsband

Griff ins Geschirr oder Halsband

Für Notfälle – der Griff ins Geschirr oder Halsband

Sie möchten sich auf kritische Situationen vorbereiten:
trainieren Sie den Griff ans Geschirr oder Halsband Ihres Hundes !

Vorbereitung

Ihr Hund lässt sich ohne weiteres das Halsband oder das Geschirr anziehen (sonst müssen Sie das zuerst trainieren).

Sie legen Clicker und viiiele Leckerchen bereit.

Sie entscheiden sich, mit welcher Seite Sie zuerst beginnen wollen (wo z.B. Ihr Hund normalerweise mit Ihnen geht).

Die Übung

1. Schritt

– Ihr Hund steht neben Ihnen oder besser: Sie stellen sich neben Ihren Hund, rechts oder links). Kein Befehl oder Signal !

– Ihre Hand geht in Richtung des Geschirrs oder Halsband.

 – Click für Hand zum Geschirr oder Halsband und Belohnung.          .

– Die Belohnung folgt nach dem Click, erst nachdem Sie das Leckerchen hervorgeholt haben
    (also kein Locken mit dem Leckerchen) – direkt vor das Maul Ihres Hundes.

2. Schritt

Sie berühren das Halsband oder das Geschirr leicht.

            – Click für das Berühren und gefolgt von der Belohnung

           –  3 bis 5 Mal wiederholen, ohne dass der Hund reagieren muss (sonst zurück zu Schritt 1). 

3. Schritt

           – Sie fassen von hinten ins Geschirr oder ins Halsband ohne festzuhalten. Handrücken gegen den Hund.

            – Click für das Hineinfassen und gefolgt von der Belohnung

Vorsicht:
Vermeiden Sie es, das Geschirr auf dem Rücken des Hundes hochzuheben: Hunde mögen das gar nicht; sie sind der Wirbelsäule entlang empfindlich und schätzen auch den Zug rund um den Brustkorb gar nicht.

4. Schritt

– Sie halten das Geschirr oder das Halsband von hinten fest

– Click für das Halten und gefolgt von der Belohnung

5. Schritt

– Sie führen ein Signal für das Halten ein, z.B. «Geschirr», «Halsband»

>>> Ihr Signal «Geschirr» – Sie fassen ins Geschirr – halten etwas fest – Click - und die Belohnung folgt

6. Schritt

Sie laden Ihren Hund ein, sich mit Ihnen wegzudrehen:

         • Griff ins Geschirr (oder Halsband) auf der linken oder rechten Seite.

• Wenn Ihr Hund links steht, geben Sie das Signal «komm mit mir» und bewegen Sie gleichzeitig Ihr linkes Bein etwas nach vorne.
  Ihr Hund wird Ihnen folgen.
  Click für Bewegung nach vorne. Das Leckerchen können Sie mit der rechten Hand zur Hundeschnauze führen.

• Versuchen Sie, die Distanz zu vergrössern.

• Wenn das klappt, können Sie auch eine 180 Grad Drehung einführen (z.B. weg vom anderen Hund).

Empfehlung

Gehen Sie erst einen Schritt weiter, wenn der vorherige Schritt ein paar Mal geklappt hat.

Wenn nicht,  gehen Sie einen Schritt zurück und steigern wieder langsam die Schwierigkeit. 

Üben Sie zuerst zu Hause, dann im Garten, dann im Wald (ohne Ablenkung) – und erst dann mit Ablenkungen auf der Strasse, bei Verkehr, bei Begegnungen mit Menschen oder anderen Hunden.

Üben Sie den Griff ins Geschirr und/oder Halsband auf jeder Seite, damit Sie ihn im Notfall auch wirklich anwenden können.

 

© 2019 Doris Vaterlaus, Clicker Training in der Schweiz